User talk:Usul

From Navit's Wiki
Revision as of 18:41, 9 June 2013 by Hermann (talk | contribs)
Jump to: navigation, search

Es tut mir leid, ich spreche kein Deutsch. I speak Russian and English. Nevertheless I hope for good coworking. Who can I ask questions about module maptool and binfile map driver?

Hi Alx, no problem :) As a first step, I recommend to ask at the IRC (see Contacts). In a second step, you might want to contact the maintainer user:cp15 (see Team). Sorry, but I'm currently not that deep within all aspects of development. Maybe binfile helps you? --Usul (talk) 08:37, 18 March 2013 (CET)

Thanks, Usul

Hi Usul!

Danke für Deine anerkennende Worte! Navit habe ich vor ca. 1,5 Jahren mal auf mein Smartphone Samsung Galaxy SII (Android 4.0.3) geladen. Die farbliche Darstellung einiger Straßen hatte mir dann nicht gefallen. Dabei konnte ich erkennen, dass noch viel mehr Möglichkeiten bestehen. Das Routing funktioniert aus meiner Sicht, was noch fehlt ist die Darstellung von Brücken, Tunnels, Mautstrecke, Fahrspuren. Denke, so ein Projekt braucht auch die Anregungen von den Usern, daraus jedoch die Richtung zu erkennen, bis hin, dass die eigentliche Programmierarbeit auch geschehen muss, erfordert besonderes Engagement vom Navit-Team.

Was mein Design betrifft, da werkle ich frei drauf los, bearbeite vorrangig die Optik der Kartenanzeige und versuche den möglichen Informationsgehalt aus der OSM anzuzeigen. Dazu sind auch Icons erforderlich, die abgestimmt auf jeweilige Zoomstufen ein immer größeres Ausmaß annehmen. Scaliere jetzt die anfänglich nur einmalig erstellten Icons. Aktuell gleiche ich die POI-Eintragungen auf alle vier Layouts ab, was auch meine Custom-Einträge durcheinander wirft. Weitere optische Punkte sind mir die Routingmaske und das Hauptmenü. Hat sich aus der Notwendigkeit einer „schöneren“ Darstellung ergeben. Die OSD-Zusammenstellung muss da auch noch mit einwirken um etwas mehr Bedienkomfort zu bieten.

Die WIKI-Seite habe ich begonnen, zum einen gibt es einige Seiten aus der ich Informationen holen kann und zum anderen um meine Erkenntnisse darzulegen. Damit das „Rad“ nicht immer neu erfunden werden muss sind unter anderem Layouts und Icons ins Netz gestellt, als Anregung zur persönlichen Gestaltung oder zur Nutzung. Das Programm nutze ich beruflich und zu Waderausflügen. Kommt mir etwas in den Sinn, bastle ich dann nach Möglichkeiten etwas zurecht. Meine Styles sind ein Werden, die Routingansicht soll informativ, ansehbar und die Icons sich in die Lanschaft einfügen. Je mehr sich aus der Karte auslesen lässt umso interressanter wird die Nutzung. Jeder Hinweis bei einer Wanderung oder Trip in einer Großstadt hilft bei der Orientierung. Besonders im Ausland sollen besondere Plätze erkennbar sein, sei es nur eine Sitzbank in der Umgebung, der Weg zum Strand, Leuchturm oder der Hinweis auf die nächste Rettungstelle. Ist man Vorort, ein Ziel auf der Karte suchen, „tipp“ und schon wird man geleitet. Dachte auch schon an eine spezielle Camperkarte. Entweder die Karte Cyclist als Modus gestalten oder besser ein eigenes Layout. Besonders in den Alpen fehlen dazu die Angaben. Höhe, Pässe, Ausweichstellen, Touristeninformation, Höhenangaben Tunnels, Steigung, Breitenbeschränkung, Gewichtslimit, Maut bis hin für alle anderen Layouts noch nützliche Details. Sehe jetzt nichts, was aktuell noch aus der OSM ausgelesen werden kann.

Hast du eine Anregung wie sich die von mir erstellten Layouts zeigen sollen bzw. was sich noch darstellen lässt.

Herzliche Grüße

Hermann